Logo
Naturräume Lateinamerikas
Von Feuerland bis in die Karibik
Univ. Prof. Dr. Axel Borsdorf und Mag. Hannes Hoffert
Institut für Geographie der Universität Innsbruck
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 2 Geomorphologie, oder: Das Relief Lateinamerikas
 up 2.1 Allgemeine Geomorphologie
 up 2.1.1 Reliefbildende Prozesse
 up 2.1.1.7 Marine und limnische Prozesse
 up 2.1.1.7.6 Marine Akkumulation

2.1.1.7.6.1 Der Strand

Strände sind wohl die bekanntesten Akkumulationskörper des Meeres. Sie bestehen aus Sedimenten, die mittels Wellen und Küstenlängsströmungen angeliefert wurden. Der Großteil besteht aus Sanden oder Geröllen. Untermengt können auch organische Bestandteile, wie Muschel- oder Korallenbruchstücke, sowie Treibholz o.ä. sein. Elemente des Standes sind

  • Strandwälle. Sie werden entlang der Uferlinie von den auflaufenden Wellen aufgebaut. Strandwälle, die auf Sturmfluten zurückgehen und sich in höherer Lage befinden, sind oft gut erhalten.
  • Sandriffe. Dies sind niedrige Unterwasserwälle im Bereich der Schorre, die durch aufgewirbelte Sedimente entstehen, wo sich die Wellen vor Küste brechen. Bei bewegter See befindet sich dort eine Brandungszone, bei Niedrigwasser fallen sie trocken. Zwischen Strand und Sandriffe liegt ein tieferer Bereich, der Sandpriel.
  • Küstendünen. Sie befinden sich in höheren Bereichen des Strandes und formen sich aus Sand, der bei Niedrigwasser aus dem trockengefallenen Strand- und Schorrenbereich ausgeblasen wird. Obwohl sie oft sehr schnell durch eine Vegetationsdecke befestigt werden, schützt nur ein Baumbestand vor neuerlicher Aktivierung der Dünenwanderung. Derartig bewachsene Sandkörper werden fossile Dünen genannt. Sie sind in Lateinamerika sehr selten. Großartige Dünenlandschaften sind dagegen an den ariden und semiariden Küsten anzutreffen, so im Kleinen Norden Chiles, an der Karibikküste Mexikos.
Grafik: Strand
Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"