Logo
Naturräume Lateinamerikas
Von Feuerland bis in die Karibik
Univ. Prof. Dr. Axel Borsdorf und Mag. Hannes Hoffert
Institut für Geographie der Universität Innsbruck
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 4 Klimatologie, oder: Klimatische Grundstrukturen und -prozesse in Lateinamerika

4.1 Deskriptive Klimatologie - Die wichtigsten Klimaelemente und -erscheinungen für Lateinamerika im Überblick

Da es keine Einzelgröße gibt, die das Klima der Erde hinreichend erklärt, ist es notwendig auf mehrere einzelne Klimafaktoren einzugehen und aus diesen synthetische Erkenntnisse zu gewinnen. Die wichtigsten und für den Laien verständlichsten Aussagen lassen sich aus der Beschreibung der Klimaelemente gewinnen. Einige dieser Elemente lassen sich sehr leicht messen und sind auch in der Natur am eigenen Körper zu spüren.

Als wichtige Klimaelemente gelten Lufttemperatur, Niederschlag, relative Luftfeuchtigkeit und Verdunstung, Bewölkung, Windrichtung, Windgeschwindigkeit und die Sonneneinstrahlung. Lufttemperatur und Niederschlag sind die wesentlichsten Elemente des Klimas, da sie verhältnismäßig einfach zu messen sind. Viele der übrigen erfordern zum Teil komplizierte Messeinrichtungen (z.B. Verdunstungsmessung) und fließen daher in viele Klimabeschreibungen nur exemplarisch ein.

Alle aber unterliegen einer räumlichen Veränderung, die in der Regel kontinuierlich erfolgt und durch klimabildende Prozesse und Faktoren hervorgerufen wird. Die Basis des Klimageschehens ist die globale atmosphärische Zirkulation. Diese wird durch die Energie der Sonne hervorgerufen, wobei das Relief der Erdoberfläche modifizierendwirkt. In Lateinamerika bildet das weitgehend meridianparallel angeordnete (also nord-südlich streichende) Gebirgsystem der Kordilleren eine bedeutende Klimabarriere, wobei an denn Osthängen häufig völlig unterschiedliche Klima- und Vegetationsverhältnisse vorzufinden sind als an dn Westhängen. Die Anden bilden daher eine markante Klimascheide. Dadurch tritt in Lateinamerika zur eigentlich zonal (breitenkreisparallelen) Anordnung der großen Klimaeinheiten, wie sie idealtypisch – ohne ein nord-südliches Gebirgssystem – in Afrika ausgebildet ist, eine azonale Komponente.

 down 4.1.1 Wichtige Klimaelemente im Überblick
 down 4.1.2 Jahresdurchschnittstemperatur Lateinamerikas
 down 4.1.3 Jahresniederschlag Lateinamerikas
Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"