Logo
Naturräume Lateinamerikas
Von Feuerland bis in die Karibik
Univ. Prof. Dr. Axel Borsdorf und Mag. Hannes Hoffert
Institut für Geographie der Universität Innsbruck
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 1 Geologie, oder: Die Gesteinswelten Lateinamerikas
 up 1.3 Regionale Geologie
 up 1.3.1 Geologischer Aufbau Südamerikas
 up 1.3.1.1 Das Präkambrische Grundgebirge
 up 1.3.1.1.1 Der Guayana - Kraton

1.3.1.1.1.2 Prä-Transamazónico

Prä-Transamazónico: 2,4 – 2,1 Mrd. Jahre

Metamorphisiert und gefaltet wurde der Guriense-Formation vermutlich während des Prä-Transamazónico-Stadiums. Innerhalb dieses Zyklus intrudierten und extrudierten basische und ultrabasische Magmen, die einerseits durch Kontaktmetamorphose die Itabirit-Serien zur Bildung massiger Reicherzkörper führten. Auf der anderen Seite war das Prä-Transamazónico-Ereignis durch Regionalmetamorphose in Grünschiefer- und Amphibolit-Faziesreihen geprägt, wodurch Grünschiefergürtel entstanden.

Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"