Logo
Naturräume Lateinamerikas
Von Feuerland bis in die Karibik
Univ. Prof. Dr. Axel Borsdorf und Mag. Hannes Hoffert
Institut für Geographie der Universität Innsbruck
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 5 Biodiversität in Lateinamerika
 up 5.5 Kulturpflanzen in Lateinamerika
 up 5.5.1 Endemische oder autochtone Kulturpflanzen
 up 5.5.1.2 Nahrungsmittel
 up 5.5.1.2.3 Grundnahrungsmittel

5.5.1.2.3.3 Quinoa

Quinoa ist eine weit verbreitete Kulturpflanze aus der Familie der Gänsefußgewächse. Die ein bis zwei Millimeter großen Samen sind sehr proteinreich und sind in Bolivien, Peru und Ecuador zu Hause. Quinoa wird in den Andenregionen über 3500 m angebaut, wo keine anderen Getreidearten mehr gedeihen. Sie wird auf sandigen Böden angebaut und ist frostresistent und unempfindlich gegen Dürre. Quinoa außerdem eignet sich zur Herstellung von Teigwaren und zur Brotherstellung.

Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"