Logo
Naturräume Lateinamerikas
Von Feuerland bis in die Karibik
Univ. Prof. Dr. Axel Borsdorf und Mag. Hannes Hoffert
Institut für Geographie der Universität Innsbruck
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 3 Hydrologie, oder: Die Gewässer Lateinamerikas
 up 3.2 Limnologie: Die Binnengewässer Lateinamerikas
 up 3.2.1 Die Flüsse Lateinamerikas
 up 3.2.1.3 Täler im Längs- und Querprofil

3.2.1.3.1 Wasserfälle und Stromschnellen

In Afrika behinderten die Stromschnellen, die sich am Übergang von der Küstenebene zur kristallinen afrikanischen Pultscholle gebildet haben, die rasche kolonisatorische Durchdringung und die frühe Eroberung durch die Europäer. Ganz anders in Lateinamerika, wo die großen Ströme den Konquistadoren ideale Transportmöglichkeiten boten. Dennoch hat auch Lateinamerika einige spektakuläre Wasserfälle und Katarakte zu bieten.

Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"