Logo
Jahrestagung der ARGE Österreichische Lateinamerika-Forschung 2002
Lateinamerika und Europa - Verflechtungen und Wechselwirkungen

Österreichisches Lateinamerika-Institut
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 7 Hypertexte
 up 7.4 Getraud Sanin: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Josè Cardús und die Franziskanermissionen in Guarayos (Bolivien), 1883 – 1921.
 up 7.4.1 Die Missionen von Guarayos bis um 1880
 up 7.4.1.1 Die Tieflandstämme

7.4.1.1.1 Guarayos

In Bolivien gibt es mehrere Stämme, die unter dem Namen „Guarayos“ bekannt sind. Die Guarayos, um die es in dieser Arbeit geht, gehören zur Sprachfamilie der Tupi-Guaranì und bilden heute die Provinz Guarayos im Norden des Departamento Santa Cruz. Die dortige Ansiedlung geht auf die Sammlung der Stammesmitglieder in Franziskanermissionen zurück. Die Grenzen des ursprünglichen Stammesterritoriums, in dem sie als Nomaden lebten, können heute nur mehr schwer nachvollzogen werden. Es wird aber angenommen, dass sie seit der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts in dieser Region, im Umkreis der Flüsse Río Blanco und Río San Miguel lebten.

Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"