Logo
Geschichte Lateinamerikas im 19. und 20. Jahrhundert
Ein historischer Überblick
a.o. Univ. Prof. Martina Kaller-Dietrich und Mag. David Mayer
Institut für Geschichte der Universität Wien
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 2 Die "Zweite Conquista" – Lateinamerika und seine Die "Zweite Conquista" - Lateinamerika und seine Commodities
 up 2.2 Kaffeeboom in Lateinamerika

2.2.1 Anbaugebiete und Sorten der Pflanze Kaffee

Die Kaffeeanbaugebiete befinden sich in einem Gürtel rund um den Äquator, zwischen den Wendekreisen des Krebses und des Steinbocks. So decken sich die Anbaugebiete mit den Gebieten der ehemaligen Kolonien der Kaffee importierenden Länder.

In Lateinamerika lassen sich für das 19. Jahrhundert folgende kaffeeexportierende Länder und ihre Kaffeeregionen benennen:

  • Mexiko: Chiapas, Oaxaca, Veracruz
  • Karibik: Martinique, Saint Dominigue (18. Jahrhundert), Kuba (19. Jahrhundert)
  • Mittelamerika: Guatemala, El Salvador, Nikaragua, Costa Rica
  • Südamerika: Kolumbien, Venezuela
  • Brasilien: São Paulo, Rio de Janeiro, Minas Gerais

 down 2.2.1.1 Kaffeeanbaugedingungen
Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"