Logo
Geschichte Lateinamerikas im 19. und 20. Jahrhundert
Ein historischer Überblick
a.o. Univ. Prof. Martina Kaller-Dietrich und Mag. David Mayer
Institut für Geschichte der Universität Wien
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 5 Lateinamerika im Weltsystem – Zwischen Dependencia und Dissoziation
 up 5.1 Die Comisión Económica para América Latina (=CEPAL)
 up 5.1.4 Prebisch und Singer – zwei prägende Ökonomen des CEPALismo

5.1.4.2 Hans Werner Singer - Biographie

Der 1910 geborene Hans Werner Singer (1910– ) war Schüler bei Joseph Alois Schumpeter (1883–1950) in Bonn und John Maynard Keynes in Cambridge. 1950 publizierte Singer eine Studie über die Kosten des internationalen Handels für die Entwicklungsländer. Aus dieser Studie und Prebischs ähnlicher Untersuchung leitete sich die Prebisch-Singer-These ab, die zur Grundlage des CEPALismo und der Importsubstitution wurde. Singer beeinflusste maßgeblich das Werk von Andre Gunder Frank. Zur Zeit ist er Professor Emeritus des Institute for Development Studies im britischen Sussex.

Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"