Logo
Geschichte Lateinamerikas im 19. und 20. Jahrhundert
Ein historischer Überblick
a.o. Univ. Prof. Martina Kaller-Dietrich und Mag. David Mayer
Institut für Geschichte der Universität Wien
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 4 Soziale Bewegungen in Lateinamerika im 20. Jahrhundert
 up 4.4 Soziale Bewegungen in Lateinamerika 1980–1985: Chile – Nikaragua – Neue Soziale Bewegungen
 up 4.4.2 Chile 1970–1973: Der dritte Weg zur Gesellschaftsveränderung
 up 4.4.2.4 Enthusiasmus und Radikalisierung – das erste Jahr unter Allende

4.4.2.4.2 Das Spektrum der Gegenwehr der besitzenden Eliten

Nach dem Wahlsieg der Unidad Popular

Radikale Reformen im Sinne der unteren Klassen, die Entstehung einer revolutionären Situation, die Möglichkeit einer völligen gesellschaftlichen Transformation – die besitzenden Eliten verfügen in einer solchen Situation über ein Bündel an Möglichkeiten der Gegenwehr. Teils entsprechen diese Möglichkeiten den allgemeinen politischen Aktionsformen, teils sind sie nur den besitzenden Klassen aufgrund ihrer spezifischen ökonomischen Position möglich. Dieses Spektrum umfasst:

  • Investitionsstopp, der eine "natürliche" Reaktion auf unsichere Kapitalverwertungsbedingungen darstellt
  • Sabotage am eigenen Unternehmen
  • Hortung von Gütern, Verknappung des Angebots
  • künstlich hervorgerufener Inflationsdruck
  • Kapitalflucht (bei regulierter Devisenbewirtschaftung stark erschwert)
  • Unternehmerstreiks bzw. Aussperrungen
  • Medien; hinter dem hohen Kapitalaufwand der Medienindustrie stehen meist Eigentümer groß-bürgerlichen Zuschnitts
  • direkter und privilegierter Zugang zur Staats-, Militär- und Kirchenelite. Die traditionelle Karriere-Arbeitsteilung bürgerlicher Familien sieht Beamten- und Militärkarrieren für die nachgeborenen Söhne vor
  • politische Mobilisierung bestimmter Schichten (Bauernschaft, Mittelschichten, Teile der Arbeiterschaft)
  • ausländische Unterstützung (Kreditsperre, Embargo etc.)
  • Terror und "Kampf um die Straße"
  • Putsch

Die gegen Allende gerichteten Kräfte und die besitzende Elite Chiles griffen im Zuge der zunehmenden Polarisierung auf einen Großteil der hier abstrakt erläuterten Maßnahmen zurück.
Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"