Logo
Geschichte Lateinamerikas im 19. und 20. Jahrhundert
Ein historischer Überblick
a.o. Univ. Prof. Martina Kaller-Dietrich und Mag. David Mayer
Institut für Geschichte der Universität Wien
Home
Sitemap
Vorherige
Nächste
 up 4 Soziale Bewegungen in Lateinamerika im 20. Jahrhundert
 up 4.1 Soziale Bewegungen – Definitionen und Blickwinkel
 up 4.1.1 Soziale Bewegungen: Definitionsmöglichkeiten

4.1.1.2 Eine ontologische Definition

Neben einem soziologischen Blick, der soziale Bewegungen als Teilphänomen und Element der gesellschaftlichen Gruppenbildungen definiert, lassen sich soziale Bewegungen auch "ontologisch" bestimmen. Dabei erscheinen soziale Bewegungen als wesensmäßiger und untrennbarer Teil des historischen Prozesses überhaupt. Im weitesten Sinne bedeutet dies: Es gibt keine Geschichte ohne soziale Bewegungen.

So heißt es im Kommunistischen Manifest von 1848: "Die Geschichte aller bisherigen Gesellschaft ist die Geschichte von Klassenkämpfen." (Marx, Karl/ Engels, Friedrich: Manifest der Kommunistischen Partei. In: Marx-Engels-Werke. Band 4 (1959). Dietz Verlag: Berlin: 462) Dieses berühmte Paradigma der Geschichtsbetrachtung von Karl Marx bezieht sich auf das strukturelle "Hintergrundrauschen" sozialer Bewegungen. In jeder Klassengesellschaft treffen antagonistische soziale Interessen aufeinander. Das Phänomen der sozialen Bewegungen erwächst aus dem Nicht-Hinnehmen dieser strukturellen sozialen Unterschiede und der Wahrnehmung und Verteidigung der eigenen Interessen.

Es sind besonders die sozialen Bewegungen, durch welche die "Massen", die Unterdrückten und die Geschichtslosen aktiv in die von den Herrschenden gemachte Geschichte eingreifen.

Vor diesem allgemeinen Hintergrund eröffnet sich das breite Spektrum konkreter historischer und aktueller sozialer Bewegungen. Nicht jede soziale Bewegung hat dabei ein unmittelbar ökonomisches Motiv. Politische Forderungen, religiöse Ideen, kulturelle Unterdrückung etc. können für die handelnden Subjekte ein gleichermaßen gewichtiger Antrieb zur Bildung sozialer Bewegungen sein wie ökonomische Benachteiligung.

Hilfe Seitenanfang
Home Sitemap Suche Bilder Vorherige Nächste

Letzte Aktualisierung dieser Seite:
Öffne externe Links in neuem Fenster?

© Copyright "Lateinamerika-Studien Online"